Erfahrung

Ausflug au die zwei Insel im Park des Trasimeno Sees

Isola Maggiore: die Insel liegt in der Gemeinschaft von Tuoro sul Trasimeno, und ist die einzige bewohnte Insel. Sie bewahrt das typische Aussehen eines spätmittelalterlichen Fischerdorfs. Hier kam im Jahr 1211 der Heilge Franz von Assisi, um seine Fastenzeit zu verbringen. Heute kann man sowohl die Kapelle, die an seine Ankunft nach einem Sturm im See erinnert, als auch die Klippe sehen, wo der Heilige Mann bat. Die Tradition der sog. Irischen Spitze ist das Flaggschiff der Insel Maggiore. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Insel sind in einem “Museum Umkreis der Insel Maggiore” eingeschlossen.

Polvese Island: die Insel gehört der Gemeinschaft Castiglione del Lago und sie ist die breiteste Insel des Sees. Sie bewahrt interessante historische Zeugnisse, wie die Kirche San Secondo, das Kloster Olivetano, di Kirche San Giuliano, und ein renoviertes Schloss aus dem 14. Jh. Sehr interessant ist auch das sog. Piscina del Porcinai (Garten der Wasserpflanzen), die gegen das Ende der 50er Jahren von dem Landschaftarchitekt Pietro Porcinai gebaut wurde. Die Insel ist nämlich ein Beispiel von richtigem Umwelmanagement, mit einem wissenschaftlichen – didaktischen Park, wo man Ausbildung und Forschung im Bereich Umwelt organisiert. Die Insel hat auch ein Studienzentrum mit Kongresshalle, Gästehaus und Jugendherberge. Infos: www.polvese.it

Buch

diese Erfahrung

Die anderen

Erfahrungen